Mittwoch, 27. Januar 2016Pressemitteilung

Freisprüche nach Angriffen auf Asylsuchende

Zwei Jahre nach dem Übergriff auf drei Asylsuchende am Anklamer Bahnhof ging am Dienstag der Prozess vor dem Pasewalker Amtsgericht zu Ende. Einer der Angeklagten wurde zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilt. Zwei weitere wurden bezüglich des Übergriffs freigesprochen. Einem der Betroffenen wurden darüber hinaus die überwiegenden Kosten für ein Adhäsionsverfahren auferlegt.

weiterlesen...

Donnerstag, 26. November 2015Pressemitteilung

Geldstrafe und Verwarnung nach rassistischem Angriff

Eine Frau sowie eine Jugendliche mussten sich wegen gemeinschaftlich versuchter gefährlicher Körperverletzung in Tateinheit mit Nötigung, Beleidigung und der Verwendung von verfassungsfeindlicher Symbolik vor dem Amtsgericht Pasewalk verantworten.

weiterlesen...

Freitag, 06. November 2015Pressemitteilung

Alarmierendes Ausmaß rassistischer Gewalt

Fehlender Schutz, Täter-Opfer-Umkehr und zahlreiche Rassismuserfahrungen belasten die Betroffenen +++ Immer mehr rassistisch motivierte Waffengewalt +++ zunehmende Pogromstimmung +++ Polizeiverhalten in Teilen der Republik inakzeptabel +++ Opferberatungen fordern sofortiges Bleiberecht für Betroffene rassistischer Gewalt

weiterlesen...

Mittwoch, 28. Oktober 2015Artikel

Racial Profiling

Racial Profiling? - Gibt’s hier nicht!“, lautete sinngemäß die Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Linken vor etwa zwei Jahren (Drucksache 17/14569). Die Begründung: „Derartige Vorgehensweisen wären mit dem deutschen Recht unvereinbar [...].“ Doch die Realität vieler People of Color sieht ganz anders aus. Auch in Zügen und auf Bahnhöfen in Mecklenburg-Vorpommern werden regelmäßig anlasslose Personenkontrollen durch die Bundespolizei durchgeführt, deren Hauptkriterium die Hautfarbe zu sein scheint.

weiterlesen...