Dienstag, 07. Juli 2020Pressemitteilung

Täter nach rechtem Angriff in Neubrandenburg zu Freiheitsstrafe verurteilt

Nach einem rechten und homophoben Angriff am 23.03.2020 wurde heute am Amtsgericht Neubrandenburg verhandelt. Das Gericht verurteilte den Haupttäter wegen einer versuchten gefährlichen Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten, ausgesetzt zu zwei Jahren Bewährung sowie 60 Arbeitsstunden. Der Betroffene zeigte sich mit dem Ergebnis der Verhandlung zufrieden.

 

weiterlesen...

Montag, 29. Juni 2020Pressemitteilung

Einstellung von Verfahren fördert Vertrauensverlust in Ermittlungsbehörden

Am 11. Mai 2020 wurden im Rahmen einer nicht angemeldeten Versammlung gegen die aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen eine Gegendemonstrantin angegriffen und verletzt. Obwohl die Polizei noch vor Ort Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung aufnimmt und die Täter durch ein Fernsehteam des NDR dokumentiert werden, versendet das Kriminalkommissariat ohne weitere Maßnahmen durchzuführen einen Tag später die Ermittlungsakte an die Staatsanwaltschaft. Diese wiederum stellt das Verfahren vor einem Monat mit der Begründung ein, dass die Täter nicht ermittelt werden konnten.

weiterlesen...

Mittwoch, 03. Juni 2020Nachricht

Beratungsangebot während der Covid19 Pandemie

Nach rassistischen, antisemitischen, homo-/transfeindlichen und anderen rechtsmotivierten Angriffen bieten wir weiterhin unsere Unterstützung an. Beratungstermine sind unter Einhaltung der geltenden Infektionsschutzmaßnahmen möglich. Wir bitten dafür um eine vorherige telefonische Absprache.

weiterlesen...

Freitag, 15. Mai 2020Artikel

In Gedenken an Klaus Dieter Lehmann

Am Abend des 15. Mai 2002 töten zwei Naziskins den 19-jährigen Klaus Dieter Lehmann in Neubrandenburg. Obwohl die Staatsanwaltschaft die rechte Gesinnung der Täter anerkennt spielt ein mögliches politisches Motiv keine Rolle im Verfahren.

weiterlesen...